Rennberichte

Internationale Champions Race Bramberg am Wildkogel

Internationaler Schlittelclub Davos ISCD auch international mit dem Rodel erfolgreich

Marco Rietmann gewinnt das Internationale Champions Race Bramberg am Wildkogel

Am Samstag den 10.März 2018 fand in Bramberg (A) ein international besetztes Parallel Rodel Rennen statt. An diesem Champions Race wurden die besten Rodler aus Österreich, Italien, Deutschland, Slowenien und drei Rodler aus der Schweiz (Marco Rietmann Roger Meisser und Markus Wendler) eingeladen. Mit einem fulminanten Start in der Qualifikation setzten sich die drei Schweizer zur grossen Überraschung aller Teilnehmer gleich an die Spitze, Markus Wendler 1. Roger Meisser 3. Und Marco Rietmann 4. In der KO Phase mussten sich dann Markus Wendler und Roger Meisser nach dem Achtelfinal geschlagen geben. Marco Rietmann jedoch konnte sich Runde um Runde weiterkämpfen und im Final schlug er Sensationell Bucher Hanspeter (A). Dieser Sieg kommt einem Ritterschlag in der Rodelszene gleich auch wenn es bei der Zuteilung immer etwas Glück braucht, müssen viele runden gewonnen werden bis zu einem solchen tollen Sieg. Betreut wurden wir von Melanie Preisig ISCD und Günther Beck von der ISSU welcher auch die ganze Reise und alles Drumherum Organisierte. Vielen Dank an die Rodler und Betreuer vom ISCD und nochmals Herzliche Gratulation an Marco Rietmann.

Diverse Rennen Davos 2018

ISCD Rodler glänzten am Wochenende

Markus Wendler gewinnt die Schweizer Meisterschaften über alle Klassen.Bündner Meister über alle Klassen werden Marco Rietmann und Melanie PreisigMarkus Wendler ISCD setzte sich am Samstag in einem höchst spannenden Rennen über zwei Rennläufe durch, vor Reto Coldebella SF Geuensee und Roger Meisser ISCD.Natascha Amacher SRC Grindelwald verteidigt ihren Schweizer Meister Titel erfolgreich. Gefolgt von Barbara Coldebella SF Geuensee und Melanie Preisig ISCDMarco Rietmann ISCD siegte am Sonntag hauchdünn vor dem frisch gebackenen Schweizer Meister Markus Wendler. Der dritte Rang belegt Titelverteidiger Roger Meisser.Bei den Damen siegte Melanie Preisig mit einem feudalen Vorsprung von 22:11s vor der zweit platzierten Heike Neubecker HSG Avers und drittplatzierte wird Judith Kräuchi RT Calanca.Am letzten Wochenende fanden am Rinerhorn die Schweizer- und die Bündner Meisterschaften statt. Für beide Tage haben sich 104 Rennläufer/Innen eingeschrieben. Das Wetter hielt sich stabil aber warm. Zum Glück sanken die Temperaturen über Nacht auf ca. -6°C damit hielt die Bahn den Trainings und dem 1. Rennlauf ziemlich gut Stand. Im zweiten Rennlauf spürte man die bereits geformten Unebenheiten vehement und es gab auch grössere Bremsgräben an denen man vorbeimusste. Neben den Eliten Läufer/Innen waren natürlich auch Kinder, Jugendliche und Junioren am Start. Ursina und Tina Wendler sowie Josua Meier gewinnen ihre Kategorie am Samstag und dürfen sich Schweizer Meister nennen.Tina und Ursina dürfen sich ebenfalls auch Bündner Meister nennen. Bei den Jugendlichen gewinnt Linus Büchi und bei den Junioren Silas Emmenegger den Bündner Meistertitel ihrer Kategorie.Das Fahrerfeld war gut durchmischt. Der älteste Teilnehmer Kurt Defilla Jg 1946 unddie jüngste Teilnehmerin Naomi Preisig mit Jg 2012.Trotz Kampf um Hundertstel und Zehntelsekunden hatten alle riesigen Spass am Rodeln.

R. Meisser Präsident ISCD

Rangliste BM

Rangliste SM

Rangliste SM Doppel

 

Rodel und Schneefestival Avers 2018

Avers, Cröt - Rodelrennen und Schlittelplausch
Hornschlittengemeinschaft Avers

Rodel- und Schneefestival in den schweizer Bergen - traditionelles Rennen in Avers

Am Samstag, den 17.02.2018, lud die Hornschlittengemeinschaft Avers wieder nach Avers Cröt zu Schlittenplausch, Rodelrennen, Airboard-, Honrschlitten- und Zipflbobwettkampf sowie Fassdauben-Slalom.
Der Winter hatte dieses Mal für reichlich Schnee gesorgt und trotz eines unerwarteten leichten Wärmeeinbruchs konnte die Rodelbahn bestens vorbereitet werden. Dieses Jahr war es erstmals, auch Dank umfangreicher Baumassnahmen im Sommer, möglich, die Rodelbahn zu verlängern und den Start entsprechend zu verschieben.

Knapp über 80 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen massen sich in den verschiedenen Kategorien mit Rodel, Schlitten, Bob, Hornschlitten, Zipfbob und Fassdauben.

Weiterlesen ...

Sarn BRSV Cup, Bündner Cup und Swiss Cup

17. Plausch Schlittel-/ Rodelrennen mit Bündner und Swiss Cup Wertung

Auf der neuen Rodelpiste von Sarn, wo letztes Jahr die Bündnermeisterschaften im Schlitteln und Rodeln durchgeführt wurden, gab es dieses Jahr bei guten Bedingungen 2 Läufe für den Bündner und Swiss Cup.

Anschliessend gab es noch das traditionelle Plausch Rennen zu fahren.
Um die 40 Rodler und 30 Schlittler, wovon auch viele Kinder mit Bob oder Schlitten am Start waren.

Dank vielen Stunden Einsatz vom Schreibenden in Handarbeit sowie von H. Dönz und HR. Fausch die es Maschinell noch präparierten.

Dank den Helfern vom SC Heinzenberg die am Freitagnachmittag den aufgeweichten Schnee unter Anweisungen von einigen Rodlern perfekt vorbereiteten und die Bahn in ein Top Zustand brachten.

Anfangs Winter war die Situation das es zu wenig Schnee hatte, da war Schaufeln angesagt. Nach den reichlich eintretenden Schneefällen war Schleudern trumpf.

Rangliste Bündner Cup und Swiss Cup

Weiterlesen ...

Brigels BRSV Cup u. SM Hornschlitten

 
Cuorsa 2018
La cuorsa 2018 ei stada in grond success. Nus engraziein a tut ils participonts, aspectaturs, gidonters ed a nos sponsurs e donaturs.
La gliesta da rangaziun anfleis Vus sut la rubrica "Cuorsa a Breil".
Cordial engraziament e sin seveser l'auter onn.
 
 
 
 
 

Davos Rinerhorn Volks und Clubrennen

Internationaler Schlittelclub Davos / ISCD

rm/ Rennbericht Volks- und Clubrennen vom 14.01.2018

Neuer Bahn Rekord auf der Rodel und Schlittel Bahn Rinerhorn

Marco Rietmann fuhr am letzten Sonntag vom 14.01.2018 einen neuen Bahnrekord heraus. 13-Jähriger rauschte in Bestzeit bei den Schlittlern.
Spannende Kämpfe lieferten sich nicht nur die Rodler, auch die Schlittler und Airboarder.

Ein toller Anlass schreibt Geschichte

Es war ein wunderschöner Wintertag der die Menschen nach draussen zog um allgemein Schneesport zu betreiben. Unter anderem fand das traditionelle Volks und Clubrennen am Rinerhorn statt. Mit 68 Teilnehmenden wurde keinen Teilnehmer Rekord erreicht, aber doch eine ganz beachtliche Anzahl Wettkämpfer/Innen haben sich einschreiben lassen.

Weiterlesen ...

Davos SM

Marco Rietmann wird zweifacher Schweizermeister im Sportrodeln

 

er/rm/ Am Wochenende vom 4./5. März fanden unter schwierigen Wetter Bedingungen die Schweizermeisterschaften im Sportrodeln auf dem Rinerhorn statt.

Unter den 75 Teilnehmern darunter 12 Damen und 15 Junioren war die Bündner Delegation sehr erfolgreich. Eine absolute Top Leistung konnte der für den Internationalen Schlittel Club Davos (ISCD) startende Marco Rietmann abrufen. Im 3. Rennlauf konnte er den noch in Führung liegende Roger Meisser (ISCD) abfangen und somit seinen 2. Overall Schweizer Meistertitel feiern. Der zweite Rang eroberte sich aus der lauer Stellung heraus der für Geuensee startende Reto Coldebella, den 3. Rang ging an den amtierenden Bündner Meister Roger Meisser.

Bei den Damen konnte sich die Grindelwaldnerin Natascha Amacher durchsetzen und einen weiteren Overall Schweizer Meister Titel feiern vor der ebenfalls für den ISCD startende Melanie Preisig die den sehr guten 2. Zwischen Rang erfolgreich verteidigen konnte gegenüber der drittplatzierten Barbara Coldebella aus Geuensee.

Bei den Junioren setzte sich Pascal Rietmann (ISCD) deutlich vor seine Konkurrenten und sicherte sich den Meister Titel in der Junioren Kategorie. Einen weiteren Meister Titel Kat. Herren III geht an Alex Kräuchi vom Rodel Team Calanca.

Weiterlesen ...

Avers BRSV Cup Finale

Die Schlittler trafen sich im Avers 18.Februar 2017

Kürzlich ist in Avers-Cröt bei besten Verhältnissen (Wetter) das traditionelle Schlittenrennen durchgeführt worden. Unter anderem wurde auch der Sieger des diesjährigen Bündner-Rodel-Cups erkoren.Die Schlitten und Rodelrennen, Hornschlittenrennen, Fassdaubenrennen sowie der Final des Bündner Rodel-Cups (BRSV) konnte bei besten Bedingungen so wie es der Schnee zu lies, und schönstem Winterwetter im Avers ausgetragen werden. Im Anschluss an den Finallauf zum Bündner-Rodel-Cup fand die Preisverteilung statt. Ferner wurde auch wieder die Cümmy-Trophy durchgeführt. Und erstmals konnte mit zahlreichen Teilnehmern ein Zipfelbobrennen ausgetragen werden. Das Zipfelbobrennen entschied Fränzi Luzi in einem hochdramatischen Final für sich.

Weiterlesen ...

Brigels BRSV Cup

Rennbericht vom Hornschlitten-, Schlitten- und Rodelrennen in Breil/Brigels

Auch in diesem Jahr war das traditionelle Hornschlitten / Schlitten und Rodelrennen, organisiert vom Hornschlittenclub Breil/Brigels ein voller Erfolg. Viele Zuschauer kamen auch 2017 wieder zum Schlittel Event des Jahres nach Breil/Brigels und hatten ein riesen Spass. Für das diesjährige Hornschlitten-, Schlitten- und Rodelrennen hatte der Hornschlittenclub Breil/Brigels 114 Anmeldungen in 14 Rennkategorien erhalten Bereits früh am Morgen waren die Ersten Teilnehmer schon an der Rennstecke um diese zu inspizieren. Die Rennstecke war gut präpariert und das Wetter war, ausgenommen von den ziemlich hohen Temperaturen, perfekt für ein Renntag. Auch für die Zwischenverpflegung im Zielraum war gesorgt, damit die Gäste sowie auch die Teilnehmer sich stärken konnten. Es gab 2 Rennläufe. Am Morgen etwa um 10.40 Uhr fand der 1. Lauf statt.

Weiterlesen ...

Sarn BM und BRSV Cup

Roger Meisser vom ISC Davos und Judith Kräuchi RT Calanca wurden Bündner Meister

rm. Am 28.02.17 fanden in Sarn-Heinzenberg die Bündnermeisterschaft im Rodeln und schlitteln statt. Ausgetragen wurde diese auf einer neu erstellten Schlittel Bahn. „Defilla Run“ Schon im Trainingslauf wurde um Hundertstel Sek. gefeitet. Am Ende des zweiten Rennlaufes konnte sich Roger Meisser durchsetzen vor dem mehrmaligen Schweizermeister aus Grindelwald Albert Steffen und dem für den ISCD startenden Fabio Profumo. Dieser wurde 3. mit nur 8 Hundertstel Sek. auf den 4. Rang von Markus Wendler ebenfalls vom ISCD.

Der erste Streckenrekord liegt nun bei 1:20:32, Roger Meisser ist für diesen verantwortlich.

Der Tagessieg bei den Damen holte sich Barbara Coldebella Geuensee vor der für das Rodelteam Calanca startenden Judith Kräuchi. Der 3. Rang geht an Carmen Steiger Geuensee. Da Geuensee nicht Mitglied des BRSV ist, wird Bündner Meisterin Judith Kräuchi.

Rangliste BM

Rangliste Overall Sarn